Sicherheitstüren – System P2001 mit Blockzarge

Konstruktion

Universelles Pfosten-Riegelsystem mit äußerst schmaler, gleich bleibender Ansichtsbreite von nur 76 mm für Pfosten und Riegel, über alle Anforderungen hinweg. Optisch variabel durch Abdeckschalen aus Aluminium mit den entsprechenden Oberflächen, auch furniert möglich. Äußerst flexible Gestaltung durch maximal mögliche Glasflächen der Gesamtkonstruktion. In der Ausführung MONO für den Innenbereich und in ISO/VA für den geschützten Außenbereich erhältlich, die jeweils mit EI 30 kombinierbar sind. 

Anwendungen

Tür- und Trennwandanlagen im Innen- und geschützten Außenbereich mit gehobenen oder kombinierten Anforderungen an Einbruch-, Beschuss- und Feuerhemmung für

  • Bundes- und Zentralbanken 
  • Geldinstitute 
  • Botschaften und Konsulate 
  • Polizei- und Justizgebäude (Gericht, JVA, etc.) 
  • Allgemeine Kassen- und Wertzonen 

Einbruchhemmung:

  • WK 2 / DIN V ENV 1627 
  • WK 3 / DIN V ENV 1627 
  • WK 4 / DIN V ENV 1627

Beschusshemmung:

  • BVG C 9 (UVV-Kassen)
  • FB 4 - NS / DIN EN 1522  
  • FB 6 - NS / DIN EN 1522
  • FB 7 - NS / DIN EN 1522

Feuerhemmung:

(mit Zustimmung im Einzelfall) EI 30 / DIN 13501 – Allg. bauaufsichtliche Zulassung EI 30 in Vorbereitung und alle möglichen Kombinationen daraus

Beschussklasse bis FB 7 mit Panzerglas bis BR 7 NS oder Paneelfüllung
Einbruchhemmung bis WK 4 mit Panzerglas bis P7B oder Paneelfüllung
Feuerhemmung EI 30 CS200 Kombinationen der verschiedenen Anforderungen sind möglich - bitte fragen Sie an!
Ausführung mit oder ohne Querriegel, pulverbeschichtet
Standardgrößen 1.000 x 2.150 (Durchgang 636 x 2.017 mm) 1.125 x 2.150 (Durchgang 761 x 2.017 mm) 1.250 x 2.150 (Durchgang 886 x 2.017 mm) 1.250 x 2.500 (Durchgang 886 x 2.367 mm) Maße gelten bis MONO FB6- keine Feuerhemmung – Andere Größen und Ausführungen auf Anfrage

Mehr Infos / Download-Dateien

Produktbeschreibung