Durchgabemulde P7040

Diese sehr flach gehaltene Durchreiche ist für den einfachen Beleg- und Zahlungsverkehr konzipiert.

Sie wird in Pförtner- und Empfangstheken ebenso eingesetzt, wie bei Banken, Zahlstellen und allgemeinen Kassentheken. Die Durchgabehöhe von 30 mm ist für Euro-Münzrollen ausreichend bemessen.

Auf Kassen- und Kundenseite sind spezielle Griffmulden eingearbeitet, die ein bequemes Entnehmen von Hartgeld bzw. einzelnen Münzen ermöglichen.

 

Sicherheit

Die Durchgabemulde P7040 ist gemäß den Richtlinien der BGV C9 (ehemals UVV-Kassen) konstruiert und gefertigt.

 

Konstruktion und Ausführung

Die Flachmulde ist aus dauerhaftem, schlagzähem Kunststoff gefertigt und mit einer extrem abriebfesten schwarzen Strukturlackierung versehen. Das Gehäuse der Mulde ist aus stabilem, verzinktem Stahlblech.

Montage

Die Mulde wird von oben in den vorbereiteten Plattenausschnitt eingelassen, wobei der umlaufende Rand die Schnittkanten abdeckt. Der 1,5 mm starke Abdeckrand kann zum flächenbündigen Einbau auch in die Theke eingefräst werden.

Mit den im Lieferumfang enthaltenen Klemmwinkeln wird die Mulde unsichtbar, von unten fest in der Thekenplatte verspannt.

Die Möglichkeit einer späteren Demontage für Wartungs- oder Reparaturarbeiten muss gewährleistet sein.

 

Sprechanlage

Wir empfehlen den Einsatz unserer Freisprechanlage Delta 2.0, damit eine kundenfreundliche Verständigung zwischen Bediener und Besucher gewährleistet ist.

Einsatzgebiete Banken, Spätschalter, Kassen-, Pförtner- und Empfangsanlagen
Einbau Innenbereich, Thekeneinbau - mittig unter Verglasung
Außenmaß B x T x H = 440 x 440 x 70 mm
Durchgabegröße Feststehend B x H = 360 mm x 30 mm
CE-Kennzeichung RAL 9005 schwarz, strukturlackiert

Mehr Infos / Download-Dateien

Produktbeschreibung
Zeichnung